TV-Digital Reisen by Panatlantic Reiseshop Leserreisen

Wundervoller Weihnachtszauber in der Kulturstadt Weimar

Wundervoller Weihnachtszauber in der Kulturstadt Weimar
Wundervoller Weihnachtszauber in der Kulturstadt Weimar
  • 6 Tage
  • Verpflegung: lt. Programm
Erleben Sie Weihnachten einmal anders in der bezaubernden, beschaulichen Klassikerstadt Weimar auf den Spuren von Goethe, Schiller und vielen anderen Schön- und Weltgeistern. Eng verbunden mit der Gründung der Weimarer Republik ist Weimar heute mit seinem aufwendig sanierten Zentrum eine moderne Kulturstadt mit Weltcharme. Festtagszauber auf dem Weihnachtsmarkt, beim Bach-Weihnachtsoratorium in der Herderkirche und köstliche Festtagsmenüs am Abend lassen diese Tage unvergesslich werden. Ausflüge zu kulturgeschichtlichen Orten in der Umgebung und kulinarische Einkehr in geschichtsträchtige Restaurants mit thüringischen Spezialitäten runden die Feiertage aufs Angenehmste ab.

Unverwechselbare Eleganz und einzigartige Atmosphäre - angelehnt an der Baustil der 20er und 30er Jahre - überzeugt im 5*****Luxus-Boutique-Hotel „Elephant Weimar“ im Herzen der Innenstadt. Spüren und genießen Sie Weimars Wohnzimmer und den Zauber der Weihnacht.
ab 1.725 € pro Person

Besinnliche, stimmungsvolle, aber auch erlebnisreiche Festtage in einer der schönsten Städte Deutschlands

Einmaliger Reisetermin: 22.-27.12.2019

 

 

6 Tage geführte First-Class-Gruppenreise

Alle Ausflüge inklusive

Ständige Reiseleitung vor Ort

Bahnfahrt 1. Klasse inklusive

Kleine Gruppe

Urlaub von Anfang an durch Gepäcktransfer ab/bis Zuhause

Stimmungsvoller Aufenthalt im berühmten

Luxus-Boutique-Hotel „Elephant Weimar“ (5*****Superior)

 

 

Höhepunkte:

  • Mittelalter pur in Erfurt
  • Fürstlicher Charme und Klassiker auf Schritt und Tritt in Weimar
  • UNESCO-Welterbe in der Mittelalterstadt Naumburg mit Dombesichtigung
  • Gemütliche Heilig Abend-Kaffeestunde bei Lesungen und kleinem Weihnachtskonzert im Hotel
  • Gottesdienst und Weihnachtsoratorium von Bach am 1. Weihnachtstag
  • Besichtigung der beeindruckenden Anna Amalia Bibliothek für Literatur- und Kulturgeschichte in Weimar
  • Königlicher Hochadel und Barock im Residenz-Schloss Friedenstein in Gotha
  • Eisenach – Stadt des Automobils, der Musik und Reformation
  • UNESCO-Welterbe Wartburg mit Mittagessen im Romantikhotel auf der Wartburg
  • Köstliches Abendessen im geschichtsträchtigen Restaurant „Zum Weißen Schwan“ – Goethes Lieblingsgasthaus
  • Delikates Mehrgang-Weihnachtsabendessen in festlichem Rahmen

 

Reiseablauf:

1. Tag: Sonntag, 22.12.19 – Anreise nach Weimar mit geführtem Stadtbummel in Erfurt

Vormittags individuelle und bequeme Anreise von den jeweiligen Heimatbahnhöfen ohne Gepäck mit den schnellen und komfortablen ICE-Zügen zunächst nach Erfurt. Wir erreichen den Erfurter Hauptbahnhof gegen 13 Uhr, werden herzlich von unserem Reiseleiter begrüßt und machen einen entspannten Stadtspaziergang durch die Altstadt. Um 16 Uhr reisen wir kurz weiter zur Kulturstadt Weimar und unserem Luxus-Boutique-Hotel „Elephant Weimar“ inmitten der Innenstadt. Wir beziehen unsere mit viel Liebe zum Detail ausgestatteten „Classic-Zimmer“. Unser Gepäck befindet sich schon in den Räumen – Service von Anfang an. Am Abend genießen wir ein gemeinsames Abendessen im traditionsreichen Hotel-Restaurant „Elephanten-Keller“. (A)

2. Tag: Montag, 23.12.19 – Vorweihnachtliche Stimmung in Weimar

Nach reichhaltigem Frühstück besuchen wir Weimars charmante Innenstadt. Auf einem geführten Stadtbummel lernen wir die Kulturstadt kennen. Wir entdecken Weimars Sehenswürdigkeiten im einzigartigen Zusammenspiel von Klassik und Moderne und erfahren Wissenswertes und Kurioses über Geschichte und Persönlichkeiten der Stadt. Die anschließende freie Zeit nutzen wir für individuelle Erkundungen und den Besuch des traditionsreichen Weihnachtsmarktes. Glühweinstände, gebrannte Mandeln, Buden mit Kunsthandwerk und Weihnachtsschmuck aus dem Erzgebirge und stimmungsvolle Musik versetzen uns in Festtagslaune. Wussten Sie, dass in Weimar der weltweit verbreitete Brauch entstanden ist, Weihnachtsbäume öffentlich aufzustellen? Im Jahre 1815/1816 errichtete der Hofbuchhändler Johann Wilhelm Cranach am Vorweihnachtsabend vor seinem Laden am Weimarer Marktplatz den ersten öffentlichen Weihnachtsbaum für die Kinder armer Leute. Heute noch ist dort ein geschmückter Baum zu finden. Am Abend lassen wir uns köstliche Gerichte im geschichtsträchtigen Restaurant „Zum Weißen Schwan“ schmecken, denn in Goethes Lieblingsgasthaus aus dem 16. Jahrhundert wird nach altüberlieferten Thüringer Rezepten gekocht. (F, A)

3. Tag: Dienstag, 24.12.19 – Ausflug zum Naumburger Dom und Stimmungsvolles am Heiligen Abend

Vormittags fahren wir im Bus in die fast tausendjährige Domstadt an der Saale inmitten einer geschichtsträchtigen Kulturlandschaft umgeben von Weinbergen, Flusstälern und Wäldern. In Naumburg zeugen Bauten der Romanik und Gotik, farbenprächtige Bürgerhäuser der Renaissance und des Barock sowie malerische Gassen vom Reichtum der Stadt durch Handel im Mittelalter. Weltbekannt ist der Ort durch den spätromanisch-frühgotischen Dom St. Peter und Paul, der zu den bedeutendsten Kathedralbauten des europäischen Hochmittelalters gehört und den wir bei einer geführten Besichtigung näher kennenlernen. Am späten Nachmittag wird es festlich: Unser Hotel erwartet uns mit einer romantischen Kaffeestunde mit Lesungen und einem kleinen Weihnachtskonzert – die passende Einstimmung auf den Heiligen Abend. Beim weihnachtlichen Menü im Hotel werden wir mit leckeren Köstlichkeiten im Festtagsglanz verwöhnt. Wer mag, nimmt am späten Abend an der kirchlichen Christmette teil. (F, Kaffee, A)

4. Tag: Mittwoch, 25.12.19 – Frohes Fest! Gottesdienst, Ausflug und glanzvolles Festtagsmenü

„Fröhliche Weihnachten miteinander!“. Wir spüren den Zauber dieses Tages, die Besonderheit des Augenblicks und stärken uns am reichhaltigen Frühstücksbuffet, bevor wir das Angebot des Festtagsgottesdienstes in der Stadtkirche St. Peter & Paul, im Volksmund als Herderkirche bezeichnet, annehmen. Der Ursprung der Kirche reicht in die Zeit der Stadtgründung zurück. Zur Zeit der Reformation hat Martin Luther hier gepredigt. Im 2. Weltkrieg stark zerstört, spendete Thomas Mann für den Wiederaufbau sein Preisgeld des 1949 in Weimar verliehenen Goethepreises. Am Nachmittag besichtigen wir die beeindruckende Anna Amalia Bibliothek für Literatur- und Kulturgeschichte. Sie verfügt über Sammlungen vom 9. bis zum 21. Jahrhundert und ist eine der ersten öffentlich zugänglichen Fürstenbibliotheken Deutschlands. Am Abend des 1. Weihnachtstages zaubert uns unser Hotel ein stimmungsvolles 4-Gang-Festtagsmenü. (F,A)

5. Tag: Donnerstag, 26.12.19 – Tagesfahrt nach Schloss Friedenstein in Gotha und zur Wartburg in Eisenach

Unser bequemer Bus bringt uns heute in die ehemalige Residenzstadt Gotha. Dieses Kleinod bietet mit den historischen Bauwerken und Denkmälern für jeden Geschmack etwas. Wir besuchen das Schloss Friedenstein, eine der kunst- und kulturhistorisch bedeutendsten Schlossanlagen Thüringens und Stammschloss der Familie Sachsen-Coburg und Gotha. Das Adelsgeschlecht – sehr eng verwandt mit dem britischen Königshaus - gehört noch heute zum Einflussreichsten, was die royale Welt zu bieten hat. Schloss Friedenstein, immer wieder umgebaut, beherbergt Raumausstattungen vom Barock bis zum Historismus und innen wie außen eine weitestgehend detailliert erhaltene Architektur. Weiter geht´s nach Eisenach. Im Restaurant des Romantikhotels auf der Wartburg erwartet uns ein köstliches Mittagessen mit thüringischen Spezialitäten. Anschließend besuchen wir die Wartburg, die wie keine andere Burg mit 1.000 Jahren deutscher Geschichte verbunden ist. Diese wehrhafte Festung und prächtige Residenz bot dem geächteten Martin Luther Exil, der hier das Neue Testament übersetzte. Die Kunstsammlung mit Schätzen aus acht Jahrhunderten wurde auf Empfehlung von J. W. Goethe vor fast 200 Jahren ins Leben gerufen. Heute ist dieser geschichts-trächtige Ort UNESCO Welterbe. Am späten Nachmittag fahren wir mit einem Abstecher durch Eisenachs Altstadt zurück nach Weimar. Am Abend des 2. Weihnachtstages erwartet uns mit einem köstlichen Abendessen in unserem schönen Hotelrestaurant ein festlicher Ausklang der Weihnachtsfeiertage. (F, M, A)

6. Tag: Freitag, 27.12.19 – Es heißt Abschied nehmen – es geht heim

Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren wir per Bahn von Weimar nach Erfurt und von dort individuell mit den ICE- und IC-Zügen zurück zu unseren Heimatbahnhöfen.

 

Unsere Unterkunft – elegantes 5****Luxus-Boutique-Hotel „Elephant“ Weimar

Dieses unverwechselbare 5*****-Boutique-Hotel im Herzen Weimars gehört zu den geschichtsträchtigsten und renommiertesten Hotels Deutschlands. Das Haus bietet durch sein zeitlos elegantes Design sowie klassische Art-déco- und Bauhauselemente, durch modernes Handwerk und außerordentliche Gastlichkeit einen unverwechselbaren Charme und hohen Wohlfühlfaktor – genau das Richtige für wundervolle Feiertage mit Genuss. Hinter der schönen Fassade verbergen sich 99 komfortable, mit viel Liebe zum Detail ausgestattete klimatisierte Nichtraucherzimmer. Die Ausstattung enthält TV, kostenloses Highspeed-Internet und WLAN-Zugang, Safe, Wecker, Bügeleisen und –brett und Minikühlschrank, die modernen Badezimmer Haartrockner und Hausschuhe. Die „Classic“-Zimmer sind 15 – 24 qm groß und verfügen über ein Doppelbett. Die geräumigeren „Deluxe“-Zimmer sind 25 – 32 qm groß und verfügen zusätzlich über eine Sitzecke. Das gehobene Restaurant „AnnA“ im eleganten Ambiente heißt seine Gäste herzlich willkommen. Dieses Hotel garantiert einen erholsamen Aufenthalt in stilvoller  Umgebung mit modernem Komfort und hervorragendem Service.

 

Ihre Anreisemöglichkeiten

Sie reisen individuell von Ihrem Wohnort in der 1.Klasse und ohne Gepäck via Erfurt nach Weimar. Die Ankunft in Weimar ist bis ca. 13:00 h vorgesehen. Durch die Neubaustrecke von Berlin nach München ist Erfurt zu einem der bedeutendsten Knotenbahnhöfe des DB-Fernverkehrs auf den Linien von Frankfurt nach Berlin oder Leipzig/Dresden bzw. von München nach Berlin geworden. Hinzu kommen Intercity-Züge aus dem Ruhrgebiet über Kassel. Zu den ICE-/IC-Halten auf diesen Linien bestehen aus nahezu allen Regionen Deutschland gute Umsteigeverbindungen. Die Rückfahrt erfolgt gegen Mittag über die gleichen Linien. Wir beraten Sie gerne zu den besten Reiseverbindungen.

 

 



Leistungen:

  • An- und Rückreise in der 1. Klasse mit der Deutschen Bahn via Erfurt ab Ihrem Heimatbahnhof
  • 5 x Übernachtung mit Frühstück im Luxus-Boutique-Hotel „Elephant“ Weimar (5*****Superior)
  • 1 x Abendessen im hoteleigenen Restaurant „Elephanten-Keller“
  • 1 x festliches 4-Gang-Weihnachtsabendmenü im Hotelrestaurant 
  • 2 x Abendessen im Hotel-Restaurant
  • 1 x Abendessen im Traditions-Restaurant „Weißer Schwan“
  • 1 x thüringisches Spezialitäten-Mittagessen im Hotel auf der Wartburg
  • Lesung und kleines Weihnachtskonzert mit Kaffeetafel im Hotel
  • Gottesdienst und Weihnachtsoratorium am 1. Weihnachtstag
  • Alle genannten Besichtigungen inkl. Eintritt
  • Stadtrundgänge mit lokalen Reiseführern
  • Alle Transferleistungen/Bahnfahrten laut Programm
  • Sorgloser Gepäcktransport Zuhause – Hotel - Zuhause (1 Koffer pro Person)*
  • Ständige Comundus-Reiseleitung von der Ankunft bis Abfahrt in Erfurt

 

Unbeschwert und sorgloses Reisen/Gepäcktransfer

Für die unbeschwerte, bequeme und sorglose Anreise per Bahn organisieren wir einen Gepäcktransfer von Ihrem Zuhause direkt ins Hotel und wieder zurück.

Preise

Reisepreise pro Person in € 
Arrangement im Doppelzimmer1.725,-
Zuschlag für Doppelzimmer zur Alleinbenutzung   225,-
Aufpreis für Zimmer in Deluxe-Kategorie*   145,-
Suite*auf Anfrage

*vorbehaltlich VerfügbarkeitVorvertragliche Informationen:Programmänderungen vorbehalten.

Teilnehmerzahlen: mindestens 15, max. 25

Veranstalter: Comundus Reisen und Events GmbH, Düsseldorf; gemäß AGB kann diese Reise bis 30 Tage vor Abreise wegen Nichterreichen der Teilnehmerzahl abgesagt werden. Nach Buchung ist eine Anzahlung von 20 % fällig. Der Restbetrag ist bis 30 Tage vor Abreise zu bezahlen.

jetzt Angebot anfragen
Übersicht:
Bahnreisen