TV-Digital Reisen by Panatlantic Reiseshop Leserreisen
Lübeck – Nostalgie und Mittelalter pur zwischen Elbe und Ostseestrand
Lübeck – Nostalgie und Mittelalter pur zwischen Elbe und Ostseestrand
Ihre
Reise ab
1.625 € pro Person
Lübeck – Nostalgie und Mittelalter pur zwischen Elbe und Ostseestrand
  • 5 Tage
  • Verpflegung: lt. Programm

Lübeck – Königin der Hanse

5-tägige begleitete First-Class Bahn-Gruppenreise 

Urlaub von Anfang an - Gepäcktransfer Zuhause – Hotel – Zuhause inklusive

bequeme Bahn-Anreise 1. Klasse von jedem deutschen Bahnhof

Komfortables Hotel mit großräumigen Zimmern in zentraler Lage

Umfangreiches Ausflugsprogramm für Kultur- und Schiffsliebhaber


Reisetermin: 22. – 26. August 2024

Lübeck ist das Herz der Hanse und ursprünglich gebliebene Hafenstadt. Maritim, freudig, lebendig und gelassen. So ist Lübecks Herzschlag, der durch die verwinkelten Altstadtgassen pulsiert und die imposante Backsteinarchitektur der Altstadtinsel mit Leben füllt. Wir lassen uns unbeschwert durch das UNESCO-Welterbe treiben und bestaunen die kleine, faszinierende Stadt mit seinen beeindruckenden Bauten aus rotem Backstein. Wer kennt nicht das Holstentor, das unverkennbare Wahrzeichen der Stadt, das in früheren Jahren auf der Rückseite des 50-DM-Scheins jedem ständig präsent war oder die drei Nobelpreisträger Willy Brandt, Thomas Mann und Günter Grass, die hier lebten und sich zu großen Werken inspirieren ließen. Die gemütlich um die Altstadtinsel plätschernde Trave lässt während einer Schiffstour die Seele baumeln, ehe sie in Lübecks Vorort Travemünde in die Ostsee mündet. Das mondäne Seebad lädt mit langen Sandstränden und einer schönen Promenade zu erholsamen Spaziergängen mit einem herrlichen Blick auf den weiten Horizont des Meeres ein. Romantisch wird es auf der Elbe. Mit einem der letzten originalen Raddampfer schippern wir von Lauenburg nach Bleckede und zuckeln weiter mit dem nostalgischen „Heide-Express“ nach Lüneburg. Im Mittelalter durch Salz reich geworden, dient die malerische Altstadt mit ihren prächtigen Bauten als Kulisse für verschiedene Fernsehserien und Filme. Unser 4****-Wohlfühlhotel „Park Inn“ liegt zwischen Hauptbahnhof und Altstadt und ist ein idealer Ausgangsort für die vielfältigen Ausflüge und Besichtigungen unserer erlebnisreichen Reise.

 

Höhepunkte:

  • Das prachtvolle Rathaus der Hansestadt Hamburg – repräsentativer Sitz der Hamburger Bürgerschaft
    Lübeck – die Stadt mit den 7 Türmen und imposanter Backstein-Architektur
  • „die süße Versuchung“ durch das weltberühmte Lübecker Marzipan
  • Die weltweit erste Adresse für die Geschichte der Hanse: Das Europäische Hansemuseum.
  • Gemütliche Schiffstour mit MS Hanse auf der Trave nach Travemünde: die verwunschene norddeutsche Naturlandschaft – ein Naturschauspiel vom Wasser aus
  • Einzigartiges Segelschiff: Besichtigung der Viermast-Stahlbark Passat
  • Travemünde: Feiner Sandstrand und frische Meeresbrisen im Cafe Niederegger
  • Romantik pur mit Vogel- und Pflanzenvielfalt
  • Maritime Raddampferfahrt mit „Kaiser Wilhelm“ auf der Elbe
  • Lüneburg: Unfassbar schöne Gassen und der Alte Kran im Hafen
  • Priwall-Fähre – Natur soweit das Auge reicht
  • Ihr Wohlfühlhotel - mit Blick auf die historische Altstadt von Lübeck 

 

Neues Hotel: Kategorie: 4****Hotel Park Inn, Lübeck

Das moderne und komfortable Hotel liegt zwischen Hauptbahnhof und Altstadt zentral am Stadtgraben mit Blick auf die historische Altstadt. Auch das Holstentor ist in unmittelbarer Nähe. In das Stadtzentrum und die historische Altstadt von Lübeck sind es nur 3 Gehminuten. Im Hotel haben wir die höherwertigen Superior-Zimmer gebucht. Die 36 qm großen Zimmer verfügen über allen zeitgemäßen Komfort einer internationalen Kette in der Viersterne-Kategorie. Das Frühstücksbuffet lässt keine Wünsche offen und im hoteleigenen Restaurant wird überwiegend italienische Küche serviert. 

 

Unser Reiseleiter: Heiko Eickenroth begleitete für uns schon viele Reisen zu wundervollen Zielen überwiegend in Deutschland. Er ist auch schon mit Gruppen von uns häufig in Lübeck gewesen. Er wird uns mit seiner unterhaltsamen Art und seinem ausgeprägten Interesse für kulturhistorische Zusammenhänge auf unserer Reise begleiten und zu den schönsten Plätzen dieser Reise führen.

Zitat Reiseleiter: „Nicht nur die 7 Türme der Stadt und die gemütlich dahinplätschernde Trave machen Lübeck so sympathisch, auch die Gegend „umzu“ bietet weitaus mehr. Unterwegs im maritimen Flair mit Marzipanspezialitäten inmitten ehrfürchtiger Altstädte ist diese Reise Erlebnis von Anfang an.“ Ihr Heiko Eickenroth



Ihr Reiseverlauf

1. Tag – Donnerstag, 22.08.2024 Anreise nach Hamburg und weiter nach Lübeck

Wir reisen individuell, schnell und komfortabel mit den ICE/IC-Zügen der Deutschen Bahn in der 1. Klasse bequem und ohne Gepäck nach Hamburg. Die Ankunft ist bis 13:00 h vorgesehen. Das Hamburger Rathaus steht ganz oben auf unserer Liste der sehenswerten Höhepunkte und bildet somit den Beginn dieser First-Class-Reise. Eine Besichtigung gewährt uns nicht nur einen Einblick in die prunkvollen Säle, sondern wir erfahren auch viel Wissenswertes über den Sitz von Senat und Bürgerschaft. Per Bahn reisen wir weiter nach Lübeck und beziehen unser äußerst komfortables Hotel „Park Inn“. Das Gepäck steht bereits auf unseren Zimmern und das Abendessen wird im hoteleigenen Restaurant serviert. (A)

 

2. Tag – Freitag, 23.08.2024 Lübeck zeigt sich von seiner schönsten Seite

Die historische Altstadt von Lübeck, die Stadt der 7 Türme, gilt als eine der schönsten Altstädte in Deutschland. Gleich zu Beginn empfängt uns das Holstentor. Die hochgotische Marienkirche mit den 120 m hohen Türmen bildet einen architekturgeschichtlichen Höhepunkt in der Entwicklung des gotischen Kirchenbaus nicht nur in Lübeck, sondern im gesamten baltischen Raum. Auch die malerischen Wohngänge und Stiftshöfe prägen das Stadtbild auf besondere Weise. Auf diesem Ausflug in die Vergangenheit und die Gegenwart der stolzen „Königin der Hanse“ gelangen wir auch zu dem im Jahr 1286 vollendete Heiligen-Geist-Hospital. Es handelt sich um eine der ältesten bestehenden Sozialeinrichtungen der Welt und eines der bedeutendsten Bauwerke der Stadt. Eine Tasse Kaffee ruft oder einfach nur auf eigene Faust ein wenig bummeln bevor wir das Europäische Hansemuseum besichtigen. Hier wird uns die Geschichte der Hanse nähergebracht, und im „Kartoffelkeller“ mitten in der Stadt und doch außerhalb der Zeit genießen wir im historischen Gewölbekeller nordische Spezialitäten. (F, A).

 

3. Tag – Samstag, 24.08.2024 Travemünde und der Viermastbark Passat erwarten uns 

Nach dem Frühstück starten wir mit der MS Hanse auf der Trave von Lübeck nach Travemünde. Begleitet vom Geschrei der Möwen beschert uns die Fahrt wunderschöne Blicke nach links und rechts auf das Trave-Ufer. Auch „dicke Pötte“ lassen sich beobachten. Im mondänen Seebad lassen wir die Seele bei einer frischen Brise an der Strandpromenade baumeln. Unser Küstentrip mit der Priwall-Fähre führt uns zu einem der Wahrzeichen von Travemünde. Die „Viermast-Bark“ Passat steht seit 1978 unter Denkmalschutz. Sie lief 1911 bei Blohm & Voss vom Stapel und war ein Segelschiff der legendären „Flying P-Liner“. Wer hätte gedacht, dass unweit dieses Ankerplatzes mal die deutsch-deutsche Grenze verlief? An der Strandpromenade von Travemünde ist die Kaffeetafel im Cafe Niederegger für uns gedeckt. Das Seebadmuseum Travemünde bringt uns im Anschluss die Geschichte des Lübecker Seebades Travemünde näher. Nach diesen vielen Eindrücken an Kultur und Nostalgie freuen wir uns auf ein festliches Abendessen in der Lübecker Schiffergesellschaft.  In diesem traditionsreichen hanseatischen Restaurant mit moderner Küche und historischem Ambiente lebt der Geist vergangener Seefahrer bis heute weiter. (F, I, A)

 

4. Tag – Sonntag, 25.08.2024 Lüneburg und „Kaiser Wilhelm“ rufen

Ein Tag mit viel Nostalgie erwartet uns! Per Zug erreichen wir Lauenburg an der Elbe. Die südlichste Stadt Schleswig-Holsteins hat eine hübsche Altstadt und liegt im Dreiländereck mit Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern. An der Elbe liegt majestätisch die „Kaiser Wilhelm“. Der 115 Jahre Museums-Raddampfer begrüßt uns zu einer nostalgischen Reise von Lauenburg nach Hitzacker. Nach einem langen Pfeifen aus dem Horn quillt eine große Dampfwolke aus dem hohen Schlot und die großen Schaufelräder setzen sich langsam in Bewegung. Freuen Sie sich auf eine Zeitreise auf einem der letzten noch fahrenden, kohlebefeuerten Schaufelraddampfer in Deutschland, der weltweit als einer der letzten noch im weithin original erhaltenen Zustand ist. Im Anschluss lädt im Schloss Bleckede das „Biosphaerium Elbtalaue“ zu einem Besuch in das Informations- und Erlebniszentrum zum dortigen Biosphärenreservat ein. Es erwartet uns eine über 1.000 Quadratmeter große moderne Ausstellung zur Vogel- und Wasserwelt. Mit dem nostalgischen Heide-Express zuckeln wir durch die Lüneburger Heide nach Lüneburg. Die Hansestadt, im Mittelalter durch Salz und Salzhandel sehr reich geworden, fasziniert mit einer pittoresken Altstadt mit schmuckvollen Patrizier- und Giebelhäusern, engen verwinkelten Gassen und dem historischen Hafen am Flüsschen Ilmenau. Auf den Spuren der Fernsehserie „Rote Rosen“ entdecken wir das Kleinod mittelalterlicher Städtebaukunst. Nach einem genussvollen Abendessen gelangen wir per Zug nach Lübeck und lassen den erlebnisreichen Tag Revue passieren. (F, A)

 

5. Tag – Montag, 26.08.2024 Alles hat einmal ein Ende – auch diese wundervolle Reise

Mit einem reichhaltigen Frühstück beginnen wir unseren letzten Tag. Der Stolz der Lübecker Bürger, das prächtige Rathaus, zahlreiche Sehenswürdigkeiten erwarten uns um 10.00 Uhr mit einer fachmännischen Führung. Nicht nur die imposante Eingangshalle des Rathauses, sondern auch der Audienz- und Bürgerschaftssaal sind äußerst sehenswert. Um 13 Uhr startet die individuelle Rückfahrt ab Lübeck/Hbf mit den Zügen der Deutschen Bahn in alle Regionen Deutschlands. Wir reisen komfortabel in der 1. Klasse und ganz bequem ohne Gepäck, das vom Hotel direkt zu uns nach Hause transportiert wird. (F)

(F = Frühstück, I = Imbiss, A = Abendessen)

Leistungen -

Lübeck – Nostalgie und Mittelalter pur zwischen Elbe und Ostseestrand

Inklusivleistungen:

  • Bahnfahrt 1. Klasse ab/bis jedem deutschen Bahnhof inkl. Platzreservierungen 
  • 4 Übernachtungen im Park Inn Hotel in Lübeck in den großen Superior-Doppelzimmern
  • Halbpension während der gesamten Reise
  • Inkl. Spezialitäten-Essen im Rahmen der HP
  • 1x Kaffeetafel
  • Alle Ausflüge wie beschrieben
  • Stadtführungen mit örtlichen Fremdenführern
  • Ständige DEE-Reiseleitung ab/bis Hamburg
  • Gepäcktransport von zu Hause – Hotel – zu Hause

 

Unbeschwert und sorgloses Reisen/Gepäcktransfer

Für die unbeschwerte, bequeme und sorglose Anreise per Bahn organisieren wir einen Gepäcktransfer von Ihrem Zuhause direkt ins Hotel und wieder zurück zu Ihnen nach Hause.


Preise

Reisetermin: 22. – 26. August 2024

 

Reisepreise pro Person in €

Arrangement im Doppelzimmer                1.625,00

Doppelzimmer zur Alleinbenutzung             425,00                                   

 

Vorvertragliche Informationen:

Programmänderungen vorbehalten.

Teilnehmerzahlen:               mindestens 15, max. 25

 

Veranstalter: FITT Tours, Düsseldorf; Organisator: Die Eisenbahn Erlebnisreise Arnold Kühn, Düsseldorf; gemäß AGB kann diese Reise bis 30 Tage vor Abreise wegen Nichterreichen der Teilnehmerzahl abgesagt werden. Nach Buchung ist eine Anzahlung von 20 % fällig. Der Restbetrag ist bis 30 Tage vor Abreise zu bezahlen. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.

Ihre Anreisemöglichkeiten: Wir reisen individuell mit den Zügen der Deutschen Bahn 1. Klasse nach Hamburg. Die Ankunft ist für 13:00 h vorgesehen. Hamburg wird aus fast allen Regionen und zumeist stündlich von den schnellen ICE- und IC-Zügen der Deutschen Bahn angefahren. Die Weiterfahrt nach Lübeck erfolgt am Nachmittag mit einem Regionalzug, der ca. 1 Stunde unterwegs ist. Die Rückfahrt erfolgt über die gleiche Route. Wir suchen für Sie die beste und komfortabelste bzw. schnellste Verbindung aus. 

Reise anfragen